Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sprache / Language: Deutsch / German Sprache / Langauge: Englisch / English

Gastaufnahmevertrag
Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt oder, falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist

An- und Abreise
Ohne anders lautende Abmachung ist der Zimmerbezug (check-in time) nicht vor 14.00 Uhr am Anreisetag möglich, und hat die Zimmerrückgabe (check-out time) bis 11.00 Uhr am Abreisetag zu erfolgen.       

Stornierung
Einzelne Zimmer können bis 18 Uhr am Anreisetag kostenlos storniert werden. Danach ist der Gast bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen verpflichtet, den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu bezahlen, abzüglich der vom Hotelier ersparten Aufwendungen. Die Einsparungen betragen nach Erfahrungssätzen bei der Übernachtung 20% des Übernachtungspreises. Der Hotelier ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden. Bis zur anderweitigen Vergabe des Zimmers hat der Gast für die Dauer des Vertrages den oben errechneten Betrag zu bezahlen.

Zimmerbuchungen mit mehr als 10 Teilnehmern (Gruppenbuchung) können vom Gast mit folgenden Fristen storniert werden:

  • bis 30 Tage vor Anreise kostenfrei
  • bis 20 Tage vor Anreise berechnen wir 20% der gebuchten Leistungen
  • bis 10 Tage vor Anreise berechnen wir 40% der gebuchten Leistungen
  • bis   5 Tage vor Anreise berechnen wir 60% der gebuchten Leistungen
  • bis   2 Tage vor Anreise berechnen wir 70% der gebuchten Leistungen
  • anschließend  berechnen wir 80% der gebuchten Leistungen

Das Hotel ist berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn erbetene Anzahlungen nicht zeitgerecht eingehen, ohne auf einen etwa entstehenden Ausfallschaden zu verzichten.                

Gerichtstand
Ausschließlicher Gerichtsstand ist Bad Homburg v.d.Höhe.

Datenschutzgesetz
Wir weisen gem. Bundesdatenschutzgesetz darauf hin, daß personenbezogene Daten mit elektronischen Hilfsmitteln gespeichert und verarbeitet werden, aber auf keinen Fall an Dritte weitergegeben werden.